Blog

Auf dieser Seite findet ihr (fast) alle Podcastfolgen als niedergeschriebene Version. Es sind keine Transkripte, sondern für den Blog aufbereitete Versionen der verschiedenen Themen.
Möchtet ihr die Podcastfolgen hören?
Dann könnt ihr das auf Spotify oder auf dieser Webseite in der Rubrik Podcast.

Rohan de Rijk
Habt ihr auch einen Traum, einen Wunsch, wenn ihr (fast) unbegrenzt Mittel zur Verfügung habt? Damit meine ich nicht unbedingt Geld. Der alte Wunsch Ich habe so einen Wunsch. Wenn ich die Möglichkeit hätte, würde ich mir ein Karussell kaufen und auf Jahrmärkten stehen. Junger Mann zum Mitreisen gesucht Wie    Weiterlesen >>>

Rohan de Rijk
Es ist wiedermal Zeit, auf das Experiment zu schauen. Für diejenigen, die erst später dazugestoßen sind, eine kurze Erklärung: Die meisten Schriftsteller möchten vom Schreiben leben. Ich natürlich auch. Aber: Ich habe einen anderen Weg gewählt. Mit Aktien und ETFs (Exchange Traded Fund) möchte ich so viel Geld erwirtschaften, dass    Weiterlesen >>>

Rohan de Rijk
Hallo liebe Leser/Hörer, Leserinnen/Hörerinnen, Diverse/Diversinnen Dieser Podcast/Blog ist an alle BürgerInnen, an alle Bürger:innen, an alle Bürger*innen gerichtet Ich bin gegen das Gendern. Nicht weil ich auf männliche Formen von Wörtern oder die männliche Ansprache in Texten, Briefen und anderen geschriebenen oder gesprochenen Abhandlungen stehe. Nein, ich möchte Texte oder    Weiterlesen >>>

Rohan de Rijk
Jetzt spinnt er komplett! Marke will der werden. Das Tempo-Taschentuch der Literatur. Die Maggi-Buchstabensuppe unter den Schriftstellern. Äh nee, so nicht. So ist das nicht gemeint. Mit Marke meine ich mich als Schriftsteller. Ich möchte dafür stehen, dass meine Schreibe Qualität hat. Ich: Marke, Buch: Produkt Warum dieses Thema? Ich    Weiterlesen >>>

Rohan de Rijk
Die Welt weiß viel, aber die Welt weiß nicht alles. Sagen wir einmal: Ein neues Produkt kommt auf dem Markt. Sagen wir einmal: Es wäre “Der Corpsepaint Killer”, mein neuer Thriller. Ich bin mir sicher, dass der Großteil der Leute noch nicht von dem Buch gehört hat. Also was tun?    Weiterlesen >>>

Rohan de Rijk
Wie kann ich Erfolg messen? Unter uns und hier stimme ich Wikipedia zu: Erfolg ist, wenn man die persönlichen Ziele, die man sich gesteckt hat, erreicht. Posen mit Erfolg Das reicht bei Weitem nicht, wenn man als Schriftsteller erfolgreich sein will. Hier muss gemessen, verglichen und bewertet werden. Wie viele    Weiterlesen >>>

Rohan de Rijk
Heute will ich mal schauen, wie ich meinen Geldspeicher auffüllen kann. Ich habe immer noch meine Mission, mein Ziel. Bei der Recherche bei den Boys aus Menlo Park ist immer wieder das passive Einkommen aufgeploppt. Aktiv passiv sein Passiv hört sich schon mal nach nichts tun an. Gar nicht verkehrt.    Weiterlesen >>>

Rohan de Rijk
Mein neuer Thriller ist draußen. “Der Corpsepaint Killer” Corpsepaint bedeutet übersetzt Leichenbemalung und kommt ursprünglich aus der Black-Metal-Subkultur. Der Thriller hat aber nichts mit Heavy Metal zu tun. Das wäre zu stereotyp. Ein bisschen über den Inhalt plaudern? Da habe ich eine bessere Idee. In der Linkliste findet ihr die    Weiterlesen >>>

Rohan de Rijk
Ich hatte nur eine vage Idee von meinem Buch-Cover im Kopf. Nichts Genaues, eher eine amorphe Vision. Dies war Tag Eins. Ich habe also Gevatter Google befragt, weil ich wissen wollte, wo der Trend hingeht. Nicht kopieren, sondern inspirieren Trend hört sich nach Masse an, aber ich schaue auch, ob    Weiterlesen >>>

Rohan de Rijk
Jetzt ist es so weit, ich gehe ins Medias Res. Das Buch wird gesetzt. Natürlich schaut man sich die Konkurrenz an. Das ist gut, aber vielleicht auch ein Dilemma. Ich habe Augenspionage betrieben und etwas gefunden, was ich für gut erachte. Eine riesige Kapitelnummer, eine Verortung des Kapitels, das sich    Weiterlesen >>>

Rohan de Rijk
Ich habe mich entschieden für meinen Podcast Werbung schalten zu lassen. Mein Podcast-Hoster bietet seit neuestem die Möglichkeit, aber nur wenn der Inhalt (Meta-Daten) zum Inhalt passen. Warum macht man das? Werbung macht nicht reich, nicht glücklich, aber... Werbung ist ein probates Mittel die Kosten für das Hosting und die    Weiterlesen >>>

Rohan de Rijk
Es ist Zeit, diesen Schritt zu tun. Ich habe mehr als vier Monate auf die einzelnen Antworten von Literaturagenten gewartet. Die Absagen kann ich an zwei Fingern abzählen. Ergebnis 10:2. Schade. Ich erwarte nicht, dass man eine Analyse bekommt, warum das Werk nicht in Frage kommt, aber eine Absage, von    Weiterlesen >>>

Rohan de Rijk
Als Schriftsteller erstellt man Welten, erfindet Geschichten und wenn man im Thriller-Gewerbe unterwegs ist, dann gehört Töten zum Daily-Doing. Aber irgendwann ist der Akku leer. Die Meditation will nicht greifen, der Urlaub ist in weiter ferne oder die Arbeit stresst einfach nur. Flow away Da kann es passieren, man schreibt,    Weiterlesen >>>

Rohan de Rijk
Wie wird man Schriftsteller? Wie ihr euch denken könnt, kommt so etwas nicht aus heiterem Himmel. „Man könnte aus Langeweile doch mal ein Buch schreiben” oder der absolute Klassiker: „Man trägt vor Freunden eine grottenschlechte und dazu noch überaus langweilige Geschichte vor, und die Menschen sind freundlich und empfehlen einem,    Weiterlesen >>>

Rohan de Rijk
Heute geht es um das Gesetz der Anziehung. Das Gesetzt wird auch Resonanzgesetz genannt und geht ursprünglich auf das Jahr 1877 und da auf die russische Okkultistin Helena Petronova Blavatsky zurück. Was aber genau ist das Gesetz der Anziehung? Wenn man über dieses Gesetz liest, dann kommt man zu einer    Weiterlesen >>>

Rohan de Rijk
Vor ein paar Episoden habe ich das bedingungslose Grundeinkommen gesprochen, bzw. es eigentlich nur angesprochen und heute ist es soweit. Ich würde es genau heute zum Thema machen. Was ist überhaupt das bedingungslose Grundeinkommen? Was macht man zuerst? Natürlich bei Wikipedia nachschauen und Wikipedia sagt: Das bedingungslose Grundeinkommen abgekürzt BGE    Weiterlesen >>>

Rohan de Rijk
Ich denke, das wird heute der bis dato heißeste Podcast des Jahres, das liegt nicht unbedingt am Thema, sondern an den gefühlten 100 Grad, die in meinem Podcast-Studio herrschen. Das Thema heute: Alles braucht ein bisschen Pflege. Damit ist nicht die Dusche gemeint, damit ist nicht die Autowäsche gemeint. Damit    Weiterlesen >>>

Rohan de Rijk
Heute geht es um das Thema „brennen“. Das hat nichts mit Pyromanie zu tun oder mit Feuerwehr. Es geht einfach darum, brenne ich für meine Sache für mein Projekt, ja oder nein? Es ist vielleicht schädlich, dich zu brennen, ist es vielleicht nötig zu brennen? Was bedeutet dieses Thema und    Weiterlesen >>>

Rohan de Rijk
Die heutige Folge ist mit: „Der Handwerker und die Meditation“ untertitelt, das hat jetzt auf den ersten Blick nicht sonderlich viel damit zu tun, was es mit Kunst, was es mit Lebenstraumerfüllung zu tun hat. Aber im Laufe des Podcasts werdet ihr sehen, dass es doch sehr wohl etwas damit    Weiterlesen >>>

Rohan de Rijk
Das heutige Thema lautet: Chancen nutzen und Chancen schaffen. Es ist natürlich der Weg, den ich bestreiten möchte, um kreativ zu sein und die Freiheit zu haben, dementsprechend ist es auch so, dass ich mir die Freiheit mit Geld erkaufen muss. Da ich von Geburt an nicht reich bin, auch    Weiterlesen >>>