Monat: Januar 2022

  • #62 Kostet kostenlos mehr?

    #62 Kostet kostenlos mehr?

    Ich liebe Open Source. Ein Haufen Enthusiasten erstellt Software und bietet es kostenlos an. Cool. Dass diese Art der sozialen Hilfeleistung auch einen humanitären Charakter hat, sieht man an der Software NVDA. NVDA ist ein Open Source Sreenreader, also eine Vorlesesoftware, mit der blinde oder sehbehinderte Menschen mit dem Computer arbeiten können, indem die Software […]

  • #61 Eine kleine Geschichte von Kilometerkieseln und Todeslinien

    #61 Eine kleine Geschichte von Kilometerkieseln und Todeslinien

    Projekt und Experiment. Alles Aufgaben mit einem Endpunkt. Ein Projekt muss mal zu Ende gehen und ein Experiment kann man auch nicht bis zur nächsten Eiszeit ausdehnen (oder vielleicht doch), besonders wenn es sich um das Lebensexperiment handelt. Das professionelle Projektmanagement hat da so einige Buzzwords im Köcher, die einen vor Ehrfurcht erschaudern lassen (oder […]

  • #60 10.000 Charaktere – der Weg zur Riesenkollektion

    #60 10.000 Charaktere – der Weg zur Riesenkollektion

    Mein NFT-Projekt nimmt Fahrt auf. Einige kleinere Kollektionen habe ich schon zum Verkauf angeboten. Ich weiß, ihr wollt es nochmal hören: einige sind nicht jugendfrei. Von diesen wird es noch in paar mehr geben bzw. die Bestehenden werden erweitert. Wer sie sich schon angesehen hat (https://opensea.io/Rohan_de_Rijk), der weiß, dass ich das besondere mag. Es geht […]

  • #59 Der nächste Schritt zum Ziel: NFT

    #59 Der nächste Schritt zum Ziel: NFT

    NFT – Non-Fungible Token. Laut Wikipedia ein nicht ersetzbares digital geschütztes Objekt. Das können Grafiken, Filme, Musikstücke oder Texte sein. Sie werden in der Blockchain gespeichert und sind damit einzigartig. Und was soll das Ganze Wie passen NFTs nun in meinen Plan? Ganz einfach. Man kann diese NFTs erwerben. Zum Beispiel auf der Webseite opensea.io, […]